12 - Posting Ideen für deine Social Media Kanäle

Du hast mal wieder keine Ahnung, was du posten sollst? Keine Sorge, wir haben ein paar Tipps für dich:

Hotel - Highlights

Schau dich in deinem Betrieb um.

Das kann der Wellnessbereich, die traumhafte Lage des Betriebes, der Kinderspielplatz vor der Tür, die Hotelbar oder der hauseigene Streichelzoo sein. Fotografieren, einen kurzen Text einfallen lassen und schon hast du wieder jede Menge neuen Content.

Zimmer

Stell die einzelnen Zimmer mit Bildern und einer kurzen Beschreibung vor.

So sieht der potenzielle Gast, was ihn bei seinem nächsten Urlaub erwartet und zwischen welchen Kategorien er wählen kann.

Wer steht hinter dem Betrieb?

Fans wissen gerne, wer sich hinter einer Seite versteckt.

Also los, stell die Gastgeber des Hauses vor – ganz egal ob mit einem schönen Familienfoto oder einem Foto beim Skifahren.
Damit verleihst du deinen Kanälen eine persönliche Note.

Mitarbeiter

Welche Mitarbeiter arbeiten in welchen Bereichen? Stell die Mitarbeiter vor und binde sie in deine Kanäle ein. Die Gäste möchten bestimmt wissen, von welchen Persönlichkeiten sie im Urlaub laufend betreut und verwöhnt werden.

Präsentiere die einzelnen Abteilungen, den Zuständigkeitsbereich des jeweiligen Mitarbeiters und erzähle auch etwas von der Person. Vielleicht hat der Mitarbeiter ein Lieblingszitat oder engagiert sich in seiner Freizeit ehrenamtlich in einem Verein? Solche Dinge kannst du erwähnen.

Eine weitere Möglichkeit ist ein „Take-Over“. Lass abwechselnd einen Mitarbeiter die Social-Media Kanäle übernehmen, damit sie den Betrieb aus ihrer Sichtweise präsentieren und zeigen können.

Freizeit

Es gibt sicher sehr viele verschiedene Freizeitangebote und sehenswerte Attraktion in deiner Nähe. Vielleicht bietest du in deinem Betrieb ja sogar geführte Wanderungen oder ein anderes Aktiv-Programm für deine Gäste an?

Egal ob Skifahren, Wandern oder ein Ausflug zu einer Sehenswürdigkeit, lass deine Follower daran teilhaben. Zeig ihnen, was sie alles erleben und entdecken können.

Kulinarik

Deine Hausgäste werden bestimmt mit regionalen Köstlichkeiten und leckeren Speisen verwöhnt.

Höchste Zeit, das Hauptgericht des Abends oder das Frühstücksbuffet zu fotografieren und zu posten. So kommen auch deine Follower in den Genuss der Küche. 😉

"Behind the scences"

Lass die Fans hinter die Kulissen blicken und zeige ihnen den Alltag im Betrieb. Das kannst du als Foto, Video oder in einer Story posten.
Spontane Schnappschüsse passen da auch super.

Rezepte

Wie bereitet man einen Kaiserschmarrn zu? Welche Zutaten kommen in den Cocktail? Such dir ein paar Gerichte und Getränke aus, die im Betrieb zubereitet werden. Schreib die Zutaten zusammen und filme oder fotografiere die Zubereitung.

Feiertage

So wie man via E-Mail frohe Weihnachten wünscht oder sich mit einer Abwesenheitsnotiz in die langen Ferien verabschiedest, so kann man auch Facebook, Instagram und co. für Feiertage und andere saisonale Anlässe nutzen.

Unternehmenshistorie

Der Betrieb wird schon über mehrere Generation geführt und hat eine interessante Geschichte? Erzähle diese! Damit bringst du nicht nur die Geschichte sondern auch die Weiterentwicklung des Hauses deinen Followern näher.

Aktuelle News und Angebote

In einem Betrieb gibt es laufend Veränderungen, Angebote und Neuigkeiten.

Im Sommer gibt es eine Wanderpauschale? Posten! Im nächsten Winter werden 10 Zimmer renoviert? Posten! Ein neuer Restaurantleiter wurde eingestellt? Posten!


Deine Gäste bleiben dadurch immer „Up-to-date“. 😊

 

Corona-Updates

Corona begleitet uns schon seit einem Jahr.

Der Neustart für die Gastronomie und Hotellerie ist für deine Gäste genauso herausfordernd wie für dich.

Nutze die Gelegenheit darüber zu informieren, wie die Sicherheit der Gäste im Urlaub gewährleistet wird. Zeige auch Dankbarkeit für ihre Unterstützung bei der Umsetzung der Maßnahmen. Lass sie daran teilhaben, welche Maßnahmen zum Schutz der Mitarbeiter eingeführt und umgesetzt werden.

Nun hast du wieder jede Menge Content-Ideen.
Um diese auch sinnvoll zu verwenden, bietet sich die Erstellung eines Redaktionsplanes an. Hier erklären wir dir, wie du einen Redaktionsplan erstellst:
In 6 Schritten zu deinem perfekten Facebook Redaktionsplan

Unsere Ideen helfen dir nicht weiter und du bist nach wie vor etwas verloren bei der Frage, was du posten sollst?
Wir helfen gerne! Schreib uns einfach ein kurzes E-Mail oder ruf uns an. Gemeinsam finden wir wieder jede Menge Ideen! 😊

Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Kathrin Seer, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: